Skip to content

Ergebnisse vom #ColaTotal großen Cola-Test

23. Juli 2017

2017-07-21 20.43.40In etwas mehr als einer Stunde haben rund 18 Tester neun verschiedene Sorten getestet. Danach dann die Auswertung. Wir haben die verschiedenen Eindrücke nicht weiter aufgesplittet. Die Leute sollten Marken zuordenen und eine Bewertung zwischen 1(am schlechtesten) und 5(am Besten) vornehmen. Fangen wir von hinten an:

Worst Cola, Platz 9

Irgendeinen muss es ja treffen. Die wenigsten Punkte erhielt „BioZisch Cola“ von Voelkel. Positiv erwähnen müssen wir, das Voelkel auf Nachfrage Flaschen gesponsort hat. Leider konnte sie am wenigsten überzeugen. Voelkel kann auch feine Getränke. Cola aber eher nicht. Ein Bio-Produkt.

Am Zweitschlimmsten, Platz 8

Red Bull Cola war auch für die meisten nicht akzeptabel. Das war wohl nix.

Nicht mehr ganz so Schlimm: Platz 7

Die Proviant Bio-Cola kommt aus Berlin. Eine relativ junge Marke. Die Cola-Orange-Mischung (ohne Koffein) ist übrigens sehr viel beliebter hier im Laden. Hier mangels eigener Videos der Firma ein Test von Youtube:

Aufsteiger: Nummer 6

Nicht mehr Tabellenende aber auch noch nicht überzeugend ist die NOW Cola von Lammsbräu. Damit aber die beste Bio-Cola im Test.

 

Oberes Mittelfeld: Nummer 5

Hier steht Mio Mio Cola. Mio Mio ist eher durch ihre Mateprodukte bekannt. Hier hat sie sich mit ihrem Colaprodukt auch einen ganz gut Platz erkämpft. Auch Mio Mio hatte Flaschen gesponsort.

Kurz vor Top: Nummer 4

Die Afri-Cola  mit bewegter Geschichte gibt es immer noch, oder wieder. Platz 4 ist schon ziemlich gut.

 

3, 2 – Kurz vor 1!

Korrektur: Pepsi und Coca-Cola haben die gleiche Punktzahl erhalten und teilen sich den Platz 2 und 3.

 

1 Der Gewinner: FRITZ KOLA!

Die Nachbarn aus Hamburg haben diesen Test gewonnen! Beim Berechnen des Ergebnisses gab es zunächst einen Rechenfehler, den ich erst beim zweiten Durchsehen der Papiere gesehen habe.

 

Vielleicht braucht es für ernsthaftere Tests auch mehr Kategorien und mehr Zeit um verschiedene Colas mehrfach miteinander zu vergleichen?

Der Test war so aufgebaut: Es war eine Blindverkostung. Die Colas wurden verdeckt in verschiedene wiederverwertbare Plastikbecher eingeschüttet und dann an alle Anwesenden verteilt. Am Anfang waren 13 Tester*innen da, am Ende 18. Daher mussten die gezählten Punkte noch normalisiert werden. Es war also kein absolut perfekt genormter Test. Ich würde aber sagen man kann schon etwas ableiten welche Produkte generell geschmacklich gut oder schlechter ankommen.

Ich selbst trinke durch den Laden bedingt wenn dann meistens eine NOW-Cola und muss zugeben, dass ich tatsächlich die Pepsi als Beste bewertet habe. Als Ladenbetreiber hätte ich natürlich auch gerne die Bio-Colas als besser bewertet. Mir viel an der NOW im Nachhinein noch etwas negativer ein metallischer Nachgeschmack auf, wo auch immer der herkommt.

Generelles Fazit der Veranstaltung: Es hat sehr viel Spaß gemach und hat Lust gemacht auf weitere Tests. Ich hatte bewusst nicht unterschieden zwischen Bio und Nicht-Bio, um das Testfeld nicht zu sehr zu verkleinern und damit die Bio-Produkte sich auch im Vergleich zu den Profi-Marken bewähren müssen.  Insofern finde ich das Abschneiden von NOW auch recht gut. Vielleicht wird sie ja auch noch besser. Und zu Fritz: Leider nicht bio. es gibt eine Bio-Variante unter der alten/neuen Marke „Anjola“. Allerdings ist die mal eben 80 Cent teurer pro 0,33 Liter als die NOW. Wir werden Letztere trotzdem mal testen. Ab 1,80 für ein kleines Erfrischungsgetränk finde ich schon heftig.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s